Pistenraupen, Beschneiung, Seilbahnen und mehr!
  die Geschichte der Pistenraupe (von Pistenbully-Kässbohrer)
 

Die Geschichte der Pistenraupe von Pistenbully (Kässbohrer)

Am 12. Dezember 1969 wurde nach nur einem Jahr Entwicklungszeit das Sonderfahrzeug K 801 unter dem Namen PistenBully 32.120 als erste Pistenraupe von Kässbohrer ausgeliefert. Der Ulmer Bushersteller setzte damals schon auf Lenkradsteuerung und hydraulischen Antrieb. Nach dem Verkauf der Bus- und Anhängerbereiche verselbständigte sich der Geländefahrzeugbereich im Jahr 1994 und ging an die Börse (1998). Als zweites Standbein wurde die Produktion von Strandreinigungsgeräten (Beachtec) eingeführt. Nachdem die Firma bereits vor einiger Zeit von Ulm nach Senden umgezogen war, fand im Jahr 2002 der Umzug der gesamten Fertigung und des Firmensitzes ins schwäbische Laupheim statt.
Kässbohrer ist schon seit etlichen Jahren Marktführer. Die aktuelle Fahrzeugpalette besteht aus: PB100 und dem darauf basierenden Flexmobil, PB200, PB300, sowie einigen Varianten, z.B. PB300W (mit Winde) und dem Parkbully. Mittlerweile neu auf dem Markt ist die Polar-Baureihe mit 430PS und der Canyon als neu entwickeltes Kleinfahrzeug
raupe von Kässbohrer ausgeliefert. Der Ulmer Bushersteller setzte damals schon auf Lenkradsteuerung und hydraulischen Antrieb. Nach dem Verkauf der Bus- und Anhängerbereiche verselbständigte sich der Geländefahrzeugbereich im Jahr 1994 und ging an die Börse (1998). Als zweites Standbein wurde die Produktion von Strandreinigungsgeräten (Beachtec) eingeführt.
Nachdem die Firma bereits vor einiger Zeit von Ulm nach Senden umgezogen war, fand im Jahr 2002 der Umzug der gesamten Fertigung und des Firmensitzes ins schwäbische Laupheim statt.
Kässbohrer ist schon seit etlichen Jahren Marktführer. Die aktuelle Fahrzeugpalette besteht aus: PB100 und dem darauf basierenden Flexmobil, PB200, PB300,PB 600 sowie einigen Varianten, z.B. PB300W (mit Winde) und dem Parkbully. Mittlerweile neu auf dem Markt ist die Polar-Baureihe mit 430PS und der Canyon als neu entwickeltes Kleinfahrzeug.

Quelle: http://www.atfc.de

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=